Mut zur Verantwortung! - Impulse zu einer starken Gemeinde

Fachtagung

Nummer:

20301

Datum:

Donnerstag, 26.11.2020
10.00 - 13.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Frei

Dozent/in:

1.Bürgermeister Hans-Jörg Birner, Gemeinde Kirchanschöring
Prof. Dr. Miosga, Stadt- und Regionalentwicklung, Universität Bayreuth
1.Bürgermeister Karlheinz Roth, Gemeinde Spiegelau
Dr. Martin Schneider, Kath. Katholisch-Theologische Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität München
Matthias Simon, Bayerischer Gemeindetag

Ansprechpartner/in:

Christine Businger, 089/139880-42, businger@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Architekten, Planer, Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreisbaumeister und Mitarbeiter der Ämter für Ländliche Entwicklung.

Zielsetzung

Starke Gemeinden sind nicht nur in Zeiten der Krise das unverzichtbare Rückgrat von Staat und Gesellschaft. Was aber macht Gemeinden stark und widerstandsfähig, um krisenhafte Verwerfungen einerseits besser zu meistern und andererseits einen vorausschauenden Beitrag für die Zukunft zu leisten? Die Kooperationsgemeinschaft aus Bayerischer Architektenkammer, Verwaltung für Ländliche Entwicklung und Bayerischem Gemeindetag. Die Veranstalter geben mit diesem Online-Seminar einen Ausblick zu den auf die brennenden kommunalpolitischen Themen, die dann im Frühjahr 2021 bei bereits geplanten Präsenzveranstaltungen an den drei Schulen für Dorf- und Land/Flurentwicklung in Thierhaupten, Plankstetten und Klosterlangheim vertieft werden sollen.

Inhalt

Die aktuelle Corona-Pandemie macht deutlich, in welcher Geschwindigkeit manche Struktur strukturverändernden Prozesse derzeit beschleunigt (Digitalisierung) oder und andere erschwert werden (Gemeinschaftsbildung). Daneben Außerdem ist 2020 das dritte Hitzejahr in Folge und stellt die Gemeinden vor mit vielfältigen Herausforderungen, nicht nur bezüglich für die Landwirtschaft und den Umgang mit Boden und Fläche.

Ein "Weiter wie bisher" ist für viele gesellschaftlichen und politischen Akteure keine Option mehr. Mit Mut und Weitblick machen sich immer mehr Gemeinden auf den Weg, ihre Kommunen zu robusten und resilienten Regionen zu entwickeln.

Im Fokus stehen Impulsreferate zu rechtlichen Instrumenten der zur Innenentwicklung sowie Empfehlungen, wie ein "Pfadwechsel" zu einer starken Gemeinde gelingen kann. Zwei Interviews mit Bürgermeistern, die sich bereits auf diesen erfolgsversprechenden Weg gemacht haben, runden den Vormittag ab.

Themen

Resilienz im ländlichen Raum | Rechtliche Instrumente der Innenentwicklung | Impulse zu einer starken, widerstandsfähigen Gemeinde

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Personen begrenzt.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Gemeindetag, der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Schulen der Dorf- und Land- bzw. Flurentwicklung sowie der Verwaltung für Ländliche Entwicklung in Bayern.

Das Tagesprogramm finden Sie



hier.

Die Fachtagung wird über GotoWebinar abgehalten. Allgemeine Informationen zur Abwicklung unserer Online-Veranstaltungen finden Sie unter
'Hinweise zu Online-Veranstaltungen'