Dachräume - Schwerpunkt Wohnen Baurechtliche und baukonstruktive Planungsgrundlagen

Seminar

Nummer:

22222

Datum:

Mittwoch, 22.06.2022
09.30 - 17.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

220,00€
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
150,00€

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Univ. Ulrike Wietzorrek, Architektin, München
Dipl.-Ing. Christian Steinlehner, Architekt, München

Ansprechpartner/in:

Rebecca Megersa, 089/139880-43, megersa@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekten und Planer. Grundlegende Kenntnisse des

Bauordnungsrechts werden empfohlen. Die vorgetragenen Inhalte werden von praktischen

Übungen begleitet, die Gelegenheit zu individuellen Fragen ist gegeben.

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt in komprimierter Form die wichtigsten Planungsgrundlagen, die bei der Realisierung von Dachausbauten zu beachten sind. Es umfasst dabei Neubauten ebenso wie Umbauten im Bestand.

Inhalt

Für den dringend benötigten, zusätzlichen Wohnraum liegt im Ausbau und Neubau geneigter Dächer ein großes Potenzial. Mit seinen besonderen räumlichen sowie atmosphärischen Möglichkeiten tritt der Dachraum wieder zunehmend in den Fokus der Architekten und Planer. Doch sind die Planungsanforderungen an ein Gebäude mit einem geneigten Dach im Vergleich zu einem Flachdach weitaus komplexer.

Das Seminar gibt praxisnahe Informationen aus der Gebäudelehre, dem Baurecht (Schwerpunkt Brandschutz), der Bauphysik sowie eine Übersicht über zu verwendende Baustoffe und grundlegende Konstruktionsprinzipen, um das geneigte Dach als Teil der Gebäudehülle zu realisieren. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Vermittlung wesentlicher Neuerungen der Vorgaben und Anforderungen der BauNVO, der BayBO sowie der technischen Normen und Regelwerke (GEG, DIN 4108, Fachregeln ZVDH). Die Struktur des Seminars lehnt sich dabei an den architektonischen Planungsprozess an und führt von den baurechtlichen Grundlagen bis hin zur Konstruktion im Detail.

Themen

Planungsgrundlagen aus dem Baurecht | Abstandsflächen | GRZ, GFZ und Vollgeschosse | Aufenthaltsräume und Gebäudeklassen | Flächenberechnungen unter dem geneigten Dach | Flächen für die Feuerwehr | Rettungswege | Baulicher Brandschutz in Abhängigkeit von der Gebäudeklasse | Baukonstruktion mit Schwerpunkt Gebäudehülle | Das geneigte Dach ¿ Schutzfunktionen und Bauteilschichten | Gedeckte versus abgedichtete Dächer | Deckwerkstoffe, Regel- und Mindestdachneigung, Regensichernde Zusatzmaßnahmen | Bauphysikalische Anforderungen aus dem Wärme-, Feuchte-, Schall und Brandschutz | Sichere Dachkonstruktionen und Bauteillösungen im Detail

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet, mit einer möglichen Audio- und Videobeteiligung aller. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam (wenn möglich) und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom