Kostenplanung und Ausschreibung von Außenanlagen und Freiflächen nach aktueller DIN 276 mit der BKI-baukostendatenbank

Seminar

Nummer:

24379

Datum:

Mittwoch, 25.09.2024
17.00 - 20.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Gebühr für Gäste/Nichtmitglieder:
310,00€
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Juniormitglieder / Studierende / Absolventen:
210,00€

Dozent/in:

Dipl.-Ing. (FB Architektur) Hans-Peter Freund, BKI, Stuttgart

Ansprechpartner/in:

Christine Gleixner, 089/139880-34, gleixner@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an alle Garten-, Landschaftsarchitekten und Planende, die sichere Kostenplanung und Ausschreibung von Außenanlagen und Freiflächen nach DIN 276 mithilfe der BKI-Baukosten-Datenbanken ermitteln wollen.

Zielsetzung

Die Veranstaltung stellt die Möglichkeiten durch die BKI-Baukosten-Datenbanken für die Kostenplanung und Ausschreibung von Außenanlagen und Freiflächen vor.

Inhalt

Bauherrinnen und Bauherrn verlassen sich bei Projekten in allen Planungsphasen auf die Kostenaussagen der von Ihnen Beauftragten. Damit belastbare Angaben erstellt werden können, sind Vergleichsdaten unentbehrlich. BKI (Baukosteninformationszentrum deutscher Architektenkammern) bietet dazu zahlreiche Vergleichsobjekte für Garten- und Landschaftsarchitekten, welche nach dem jeweiligen Planungsfortschritt zu unterschiedlichen Bezugsgrößen genaue Kostenaussagen ermöglichen. Die Daten sind im Rahmen der Software und den Fachbüchern anwendbar.

Themen

Anwendung der DIN 276:2018-12 für Garten- und Landschaftsarchitekt*innen | Erstellung von Kostenrahmen und -schätzung auf Basis von statistischen BKI-Außenanlagen- und Freiflächen-Arten | Überblick über BKI-Daten: Vergleichsprojekte und Positionen | Plausibilitätsprüfungen | Korrekte Darstellung der Kostenplanung | Praxisübungen mit den BKI-Fachbüchern und dem BKI-Kostenplaner

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Bei Anmeldung erhalten Sie kostenlos die Testversion des BKI-Kostenplaners, geeignet für PC, nicht jedoch für Mac, sowie das Anwenderhandbuch und installieren die Testversion bereits vor der Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet mit Zoom statt. Sie erhalten hierfür im Vorfeld einen Teilnehmerlink. Zur Teilnahme benötigen Sie einen Computerarbeitsplatz mit ausreichend großem Bildschirm und stabiler Internetverbindung. Für die interaktive Teilnahme benötigen sie zusätzlich ein Mikrofon (Headset wird empfohlen) und ggf. eine Kamera. Zusätzlich ist es möglich, Fragen im Chat zu stellen.

Diese Veranstaltung wird voraussichtlich für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt.
Die Anzahl der anerkannten Unterrichtseinheiten, weitere anerkannte Veranstaltungen sowie wichtige Informationen für Energieeffizienz-Experten finden Sie
hier.