Lehmkonstruktionen im Trockenbau für Neubau und Bestand

Seminar

Nummer:

24489

Datum:

Mittwoch, 18.09.2024
09.30 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Gebühr für Gäste/Nichtmitglieder:
255,00€
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Juniormitglieder / Studierende / Absolventen:
175,00€

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Mathias Dlugay, Architekt, Aachen

Ansprechpartner/in:

Christine Gleixner, 089/139880-34, gleixner@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekteninnen und Innenarchitekten sowie alle Personen, die die besonderen Eigenschaften von Lehmbaustoffen im Trockenbau kennenlernen möchten.

Zielsetzung

Die Teilnehmenden erhalten die wichtigsten Informationen über den Baustoff Lehm und seiner bautechnischen Konstruktionsmerkmale. Anhand von Beispielen aus der Baupraxis wird aufgezeigt, wie Lehm-Trockenbaukonstruktionen sicher geplant und handwerklich fachgerecht ausgeführt werden können.

Inhalt

Lehm ist ein traditioneller Baustoff mit viel Zukunft. Die vielen Vorteile der Lehmbauweise waren in Europa nach den 1950er Jahren fast in Vergessenheit geraten und erfahren aktuell eine Renaissance in der Architektur.

Die Themen ressourcensparende und umweltschonende Bauweisen werden immer wichtiger:

Im Neubau und bei Baumaßnahmen im Bestand, können Lehm-Trockenbaukonstruktionen bei

richtiger Planung und fachgerechter Ausführung eine Vielzahl der gestellten Anforderungen erfüllen.

Moderne Lehmbaustoffe werden immer leistungsfähiger. Brand- und Schallschutz, Raumklima, Oberflächen: Erfahren Sie im Seminar mehr über die vielfältigen Konstruktionen und Möglichkeiten dieser besonderen Bauweise.

Themen

Historische Entwicklung Lehmtrockenbau | Grundlagen und Normen | Lehmkonstruktionen im Überblick | Plattenwerkstoffe und Eigenschaften gem. DIN 18948 | Verarbeitungsrichtlinien Lehm-Trockenbau | Trockenbau-Wandsystem | Deckenbekleidungen und Unterdecken | Brandschutz- und schalltechnische Eigenschaften | Sonderkonstruktionen, Raumklima | Gestaltungsmöglichkeiten, Fugen, Anschlüsse, Oberflächen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bauzentrum der LH München statt.

Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet. Die Veranstaltung wird voraussichtlich mit Audio- und Videobeteiligung aller Teilnehmer durchgeführt. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam (wenn möglich) und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom

Diese Veranstaltung wurde für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt.
Die Anzahl der anerkannten Unterrichtseinheiten, weitere anerkannte Veranstaltungen sowie wichtige Informationen für Energieeffizienz-Experten finden Sie
hier.