30 Jahre Beratungsstelle Barrierefreiheit

in Nürnberg, 16.09.2019

Herzlich willkommen: Öffentliche Jubiläumsveranstaltung am 16. September 2019, 15.00 Uhr

Kostenlose, fachübergreifende und neutrale Erstberatungen und Informationen: Sie sind das Herzstück des Angebots der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer. Das gemeinsame Engagement der Kammer und der Bayerischen Staatsregierung für ein „Mehr“ an Barrierefreiheit in Bayern startete im Jahr 1984 in München. Die große Nachfrage führte fünf Jahre später in Nürnberg zur Gründung eines weiteren Beratungsstandorts in Nordbayern.

Ging es in der Anfangszeit bei Beratungen eher um Fragen des behinderten- und altersgerechten Bauens, zählt die Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen heute zu den zentralen Anliegen der Beratungsstelle: Dazu gehören soziale Fragen und Fördermöglichkeiten ebenso wie weniger Barrieren im öffentlichen Raum und auch die Digitalen Medien. Betroffene, Bauherren, Städte und Gemeinden sowie Architekten können sich derzeit in allen bayerischen Regierungsbezirken, an 18 Standorten und von 15 freiberuflich engagierten Fachexpertinnen und Fachexperten persönlich oder per Mail beraten lassen. Öffentliche Fachvorträge, Seminare, kostenfreie Publikationen, wie die beliebten Leitfäden zum Barrierefreien Bauen, und ein Netzwerk mit verschiedenen Partnern runden das Angebot zur Barrierefreiheit ab, www.byak-barrierefreiheit.de.

Anlässlich des 30-jährigen Gründungsjubiläums der Beratungsstelle in Nürnberg lädt die Bayerische Architektenkammer Interessierte und Kammermitglieder am Montag, 16. September 2019 um 15.00 Uhr in die Bayerische Architektenkammer Auf AEG in Nürnberg ein. Die dort im letzten Jahr geründete Dependance der Bayerischen Architektenkammer ist u.a. Sitz der Beratungsstelle Barrierefreiheit in Nürnberg.

Nach Grußworten von Carolina Trautner, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, Kammerpräsidentin Christine Degenhart sowie dem Planungs- und Baureferenten der Stadt Nürnberg, Daniel F. Ulrich, berichten bei der Jubiläumsveranstaltung die Architekten Roman Adrianowytsch, Prof. Stephan Häublein, Cornelia Renner, Gerhard P. Wirth sowie Projektleiterin Sabine Stahl von der WGB Kommunal GmbH zu ihren vorbildlich barrierefrei umgesetzten Projekten. Zum Abschluss wagen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam einen Ausblick in die Zukunft des barrierefreien Planen und Bauens in Bayern. Moderiert wird die Veranstaltung von Norbert Hufgard.

Eintritt frei

Ort
Bayerische Architektenkammer Auf AEG
Muggenhofer Straße 135
90429 Nürnberg

Programm und Einladungskarte

Wir bitten um Anmeldung bis 9. September 2019

Tel. 089-139880-80 oder info@remove-this.byak-barrierefreiheit.de

Veranstalterin
Bayerische Architektenkammer
Beratungsstelle Barrierefreiheit
Waisenhausstraße 4
80637 München
www.byak-barrierefreiheit.de